Das Luftentkeimungsgerät, das bis zu 99% aller Keime abtötet

Modulares Gerät caereo shine für die professionelle Luftentkeimung

Bei dem Leuchtensystem caereo shine handelt es sich um eine leise, energiesparende und formschöne Systemleuchte mit integrierter UVC-Luftentkeimung, die zuverlässig 99% der SARS-CoV-2-Viren abtötet, die sich in der angesaugten Raumluft befinden.

Download Data Sheet in English

Download Datenblatt

Warum Luftentkeimung mit UVC-Strahlen?

Dass mit UVC-Licht Keime abgetötet werden können, ist schon lange bekannt. UVC-Licht wird z.B. in Operationssälen oder bei der Trinkwasserentkeimung seit vielen Jahren erfolgreich zur Entkeimung eingesetzt. Da UVC Strahlen schädlich sind, wenn der Mensch ihnen ungeschützt ausgesetzt ist, wurden sie bisher nicht in Räumen mit Personen eingesetzt. Durch den sicheren Einschluss in undurchlässige Metallkammern wird der Einsatz von UVC-Licht in dem Luftentkeimungsgerät caereo shine auch in belebten Räumen möglich. Das System kann sicher im Dauereinsatz betrieben werden. Diese Art, Luftentkeimungsgeräte zu konstruieren, wird auch vom Bundesamt für Strahlenschutz als sicher erachtet: Lesen Sie hier nach.

Vorteile der caereo Luftentkeimung

99% aller Corona-Viren werden abgetötet

Durch UVC-Licht werden 99% aller SARS-CoV-2-Viren abgetötet und entkeimte Luft an den Raum abgegeben.

Hohe Effektivität

Aerosole werden direkt am Entstehungsort aufgenommen und entkeimt, bevor sie sich im Raum verteilen können.

Schutz Ihrer Mitarbeiter und Kunden

Produkte von caereo schützen unaufdringlich und unermüdlich vor aerosolübertragenen Infektionen.

Features der caereo shine Geräte zur Luftentkeimung

Das Luftentkeimungsgerät caereo shine wird an der Raumdecke direkt über dem Aufenthaltsbereich der Personen installiert. Eventuell vorhandene oder entstehende Keime werden mit den Aerosolen direkt nach oben abgesaugt, noch bevor sie sich unkontrolliert im Raum verteilen können.

In jedem shine Luftentkeimungsprodukt befindet sich je nach Ausführung mindestens eine Entkeimungskammer, die jeweils 50 m3 Luft pro Stunde von z.B. Corona-Viren und anderen in Aerosolen enthaltenen Viren und Bakterien entkeimt. Neben 2 LED-Lichtprofilen können auch LED-Spots und LED-Bänder zur indirekten Deckenbeleuchtung in das Modell caereo shine integriert werden, um für den jeweiligen Einsatzzweck die bestmögliche Lichtsituation zu schaffen. Das Entkeimungsmodul wird mit dem Ein- und Ausschalten des Deckenstromkreises automatisch an- und ausgeschaltet.

Das caereo shine System ist so ausgelegt, dass es auch bei stundenlangem Betrieb wie z.B. in Klassenzimmern, Arztpraxen, Besprechungsräumen oder Büros kaum hörbare Geräusche erzeugt. Eine einzelne Kammer erzeugt einen Pegel von 25dB(A), mit 2 Kammern liegt der Schallpegel einer shine bei 28dB(A) – das ist vergleichbar mit einem leisen PC-Lüfter.

caereo shine ist mit verschiedenen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Das UVC-Licht wird in einer UVC-resistenten Metallkammer zuverlässig abgeschirmt, so dass das unsichtbare UVC-Licht nicht aus der Entkeimungseinheit austreten kann. Zusätzlich ist das UVC-Luftentkeimungsgerät mit einem Sicherheitsschalter ausgestattet, der bei unsachgemäßer Öffnung während des laufenden Betriebs sofort den Stromkreis unterbricht, so dass sich die UVC-Röhren ausschalten. Das Kontrollfenster in der Entkeimungskammer zeigt an, ob die UVC-Röhren noch Licht abgeben und aktiv Keime vernichten oder ob die UVC-Leuchtmittel getauscht werden müssen. Das im Kontrollfenster sichtbare Licht ist ungefährlich, da es sich außerhalb des UVC-Bereiches befindet. Jede einzelne UVC-Kammer wird nach der Montage mit hochempfindlichen UVC-Radiometern überprüft, um sicherzustellen, dass keine UVC-Strahlung in Richtung von Personen austreten kann.

Das Leuchtensystem caereo shine ist (im Gegensatz zu beispielsweise stationären oder zentralen Filteranlagen) wartungsfrei, bis auf das empfohlene Entstauben der UVC-Röhren 1x jährlich. Nach ihrer Lebensdauer von ca. 9.000 Stunden werden die UVC-Lampen getauscht und bei der nächstgelegenen Sammelstelle für Elektroabfälle abgegeben. Der Tausch ist vollkommen ungefährlich, da keinerlei belastende Stoffe entstehen oder sich auf den Röhren befinden.

Unsere Systeme zur UVC-Luftentkeimung im Einsatz

Fragen & Antworten zu caereo shine

Wie schalte ich das Luftentkeimungsgerät caereo shine ein und aus?

In der aktuellen Version des Leuchtensystems caereo shine schalten Sie das komplette System mit dem Lichtschalter oder über eine Fernbedienung ein bzw. aus.

Wer installiert das Luftentkeimungsgerät caereo shine?

Für die Leuchtenmontage ist eine Deckenbefestigung sowie eine Verbindung mit dem Stromnetz erforderlich. Diese sollte von einem Fachmann durchgeführt werden. Mithilfe unserer professionellen Drahtseilabhängung mit Schnellverstellung kann das Leuchtensystem komfortabel an der Decke befestigt und nach oben gezogen werden.

Entkeimt das System zur Luftentkeimung die Luft wirklich zuverlässig?

Es wird eine definierte, in verschiedenen Studien nachgewiesene Dosis an UVC-Licht benötigt, um z.B. den LD90-Wert von COVID-19 zu erreichen (das ist der Wert, bei dem 90% des Virus abgetötet werden). Das im Leuchtensystem caereo shine verbaute UVC Modul, ist mit mehr als der doppelten Leistung ausgestattet. Somit steht eine Entkeimungsleistung zur Verfügung, die 99% der Corona-Viren abtötet. Die Strahlungsleistung wird bei unserem shine system tatsächlich gemessen und nicht lediglich errechnet.

Ist das Luftentkeimungsgerät auch gegen andere Viren wirksam?

Ja. Es ist wirksam gegen alle Viren und Bakterien, die über Aerosole übertragen werden.

Wo liegt der Unterschied zwischen „abtöten“ und „de-/inaktivieren“?

Die korrekte Ausdrucksweise ist, dass Bakterien abgetötet und Viren deaktiviert werden, wobei auch die Deaktivierung nicht rückgängig zu machen ist: Aus deaktivierten Viren können keine aktiven Viren mehr entstehen. Da der Begriff deaktivieren aber häufig zu Verunsicherungen führt, hat sich im Sprachgebrauch sowohl für Bakterien als auch für Viren der Begriff „abtöten“ eingeprägt.

Schützt das Luftentkeimungsgerät lediglich vor Covid-19?

Nein. Auch andere Keime, die sich an Aerosole anheften können, werden durch caereo UVC-Entkeimungsgeräte beseitigt. caereo schützt neben SARS-CoV-2 bei der nächsten Grippewelle ebenfalls vor Influenza, aber auch vor Masern und Windpocken.

Wo werden die Luftentkeimungsgeräte hergestellt?

caereo Luftentkeimungsgeräte werden ausschließlich in Deutschland hergestellt. In jedem Entkeimungsgerät werden hochwertige Komponenten verbaut.

Wie wird sichergestellt, dass keine UVC-Strahlung aus den Systemen austritt?

Schon bei der Entwicklung und Konstruktion wurde auf die höchsten Sicherheitsvorkehrungen geachtet (Details dazu siehe auch Features). Zusätzlich beinhaltet die finale Qualitätskontrolle neben der VDE Prüfung auch eine Messung jedes Luftentkeimungsgerätes mit einem kalibrierten UVC-Radiometer.

Ist das blaue Licht, das in der Mitte des Luftentkeimungsgerätes sichtbar ist, schädlich?

Nein. Es handelt sich um normales Licht im sichtbaren Bereich, das im Kontrollfenster lediglich zur Überprüfung dient, ob die UVC-Röhren ordnungsgemäß funktionieren.

Wo kann ich die Luftentkeimungsgeräte caereo shine installieren?

Überall dort, wo potentiell verkeimte Aerosole entstehen und/oder Menschen den Mindestabstand von 1,50m nicht dauerhaft einhalten können, z.B. in Arztpraxen, Klassenzimmern, Besprechungsräumen, Alten- und Pflegeheimen, Bürgerbüros, Großraumbüros, über Empfangstresen und Theken, im Einzelhandel, in Fitness-Studios, Massagepraxen, Friseur- und Kosmetiksalons.

caereo GmbH

Im Stöckmädle 12 76307 Karlsbad-Ittersbach

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 8:00 bis 17:00 Uhr

Freitag 8:00 bis 15:00 Uhr